Eigenheimfinanzierungen für Beamte


Der Weg ins Eigenheim ist eine große Herausforderung - vor allem in finanzieller Hinsicht. Wer in den eigenen vier Wänden leben will, muss dazu in der Regel einen Kredit aufnehmen, der über einen sehr langen Zeitraum zurückgezahlt wird.

Als Sicherheit für einen Hypothekenkredit dient die Immobilie, die damit finanziert wird. Für die Bemessung des Zinssatzes ist dabei der so genannte Beleihungsauslauf von Bedeutung: Er gibt an, wie groß der Anteil des Bankkredites an der Finanzierung insgesamt ist und wie hoch im Umkehrschluss der Eigenkapitalanteil ausfällt.

Verständlicherweise führt ein höherer Kreditanteil auch zu einem höheren Zinssatz. Bei Finanzierungen mit einem hohen Beleihungsauslauf haben Beamte oft Vorteile: Durch das sichere Einkommen de Staatsdiener fällt das Risiko für die Bank geringer aus und der Zinssatz wird niedriger.

Dies gilt besonders, wenn zwei Kreditnehmer - z.B. Eheleute - an der Finanzierung beteiligt sind und beide den Beamtenstatus verzeichnen. Beamte sollten sich bei der Suche nach einem Finanzierungspartner gezielt an Banken wenden, die sich auf Finanzierungen für Beamte spezialisiert haben. Diese bieten oft seht günstige Konditionen. Dennoch können auch andere Banken für Staatsdiener in Betracht kommen.

Aufgrund der Tragweite einer Immobilienfinanzierung sollten die Konditionen möglichst vieler verschiedener Geldhäuser miteinander verglichen werden. Auch die Dienste eines Hypothekenvermittlers können in Anspruch genommen werden. Die Spezialisten kooperieren mit einer Vielzahl unterschiedlicher Banken und suchen für die jeweiligen Belange die beste Möglichkeit aus. Der Zinssatz richtet sich jedoch nicht nur nach dem Beleihungsauslauf und den Konditionen der Bank.

Auch die Situation am Kapitalmarkt ist von Relevanz: In Hochzinsphasen sind Finanzierungen teuer, in Niedrigzinsphasen sind sie billig. Je nach Darlehen ist der Zinssatz entweder variabel und wird an einen bestimmten Referenzzinsatz angepasst oder aber es wird im Darlehensvertrag eine Zinsfestschreibung vereinbart, die den Zinssatz für einen bestimmten Zeitraum oder auch die gesamte Laufzeit fixiert. Besonders bei einem günstigen Zinsniveau werden gemeinhin Zinsfestschreibungen empfohlen.

Kategorie: Immobilienfinanzierungen für Beamte